Kontakt

Fliesen Röpke GmbH

  • mail@fliesen-roepke.de
  • Tel 04292 / 81380
  • 27721 Ritterhude
    Am Großen Geeren 17

Termin-Service
Ihr Wunschtermin

Abonnieren Sie unsere
Stammkunden-Info

Fliesen Röpke

NAVIGATION

NEWS

NEU Ragno Terracruda - Natürlich anmutende Wandflächen
Terracruda besinnt sich auf antike Baustoffe. Mehr.

NEU Schwimmbadroste + Hygienematten
Für öffentliche + private Schwimmbäder. Höchste Sicherheits- und Hygienestandards inkl. freie Formenwahl. Mehr.

NEU Große Gestaltungsmöglichkeiten mit Stripes und Slate
Kermos Sambia: Stilvolles Raumwunder.. Mehr.

Terralis Xylo
Neue Wohnlichkeit mit Terrassenfliesen in beliebter Holzoptik.Mehr

NEU Epoca - Harmonie für Zuhause
Faszination einer Geschichte und inspirierende Stilmixturen für mehr wohnliche Harmonie. Mehr.

TIPP Die Renaissance der Zementfliese
Viele Jahre war sie in Vergessenheit geraten, aber heute erfreut sie sich wieder reger Beliebtheit. Mehr.

TIPP „Zuhause ist es am Schönsten“
Machen Sie Ihr Zuhause zu Ihrem Lebensmittelpunkt und begeistern Sie Ihre Gäste! Mehr.

TIPP EnEV aktuell
EnEV fordert ab 2016 noch höheren Energie-Standard für Neubauten. Mehr

INFO Botament
Staubreduzierte Produkte zum Sanieren und Renovieren - umweltfreundlich + Ressourcen schonend. Mehr.

NEU Was ist Ihr Wohlfühlklima?
Die neue Kollektion von FIANDRE setzt sich aus einer außerordentlich breiten Farbpalette zusammen, die nach dem Grad ihrer Farbtemperatur geordnet ist: 0 bis 500 Grad Fahrenheit. Mehr


Terralis - Hof und Garten schöner gestalten

Oberflächenschutz
durch und durch

Abgeschaut bei der Natur

Die Natur macht es uns vor – Pflanzen und Tiere verfügen über Schutzmechanismen, um gegen äußere Einwirkungen und Verschmutzungen gewappnet zu sein. Mit einer neuen Technologie konnten wir uns dieses Vorbild für die Terralis Terrassenplatten zunutze machen. In der Regel werden Imprägnierungen, Versiegelungen oder Beschichtungen nachträglich auf das Produkt aufgetragen. Der neue molekulare Tiefenschutz wird dagegen bereits im Herstellungsprozess in den Beton eingearbeitet, dringt tiefer ein und macht die Platten dauerhaft strapazierfähig und beständig.

Eine saubere Sache

Der Beton bleibt auch mit diesem Tiefenschutz atmungsaktiv, so dass die aufsteigende Feuchtigkeit entweichen kann. Gleichzeitig stößt die Oberfläche wässrige, öl- und fetthaltige Stoffe ab, verhindert eine stärkere Verschmutzung und ist damit rutschfester. Selbst problematische Substanzen wie Blütenblätter, Senf, Ketchup oder andere Lebensmittel sind durch eine pH-Beständigkeit von 3 bis 12 leicht zu entfernen. wie in der Natur – Natürlich sauber hergestellt

Mit Wasser als Trägerlösung ist der Schutz gesundheits- und umweltfreundlich. Er enthält keine Schadstoffe und zeichnet sich durch Lebensmitteltauglichkeit und Hautverträglichkeit aus.

Sicherer Schutz – perfekte Optik

Die Technologie schützt die Oberfläche, ohne sie optisch zu verändern. Der Schutz ist nicht sichtbar, nicht fühlbar und wirkt weder glänzend noch nass, daher können Produkte mit und ohne Oberflächenschutz kombiniert werden. Verletzungen der Oberfläche durch Zuschnitte beeinträchtigen die Schutzwirkung nicht.

Die Vorteile auf einen Blick:

Dank dem neuen integrierten Oberflächenschutz sind Terralis Platten pflegeleicht:

  • wasser- und schmutzabweisend (auch Öle und Fette)
  • deutlich weniger Grünalgen, Moose und Flechten
  • schnelle und einfache Reinigung
  • keine tensidhaltigen Reinigungsmittel nötig
Fazit: weniger Aufwand – mehr Sauberkeit – mehr Freude

Haltbar:

  • abriebfest und alkalibeständig
  • UV-Licht-beständig
  • wetterbeständig
  • frostbeständig
  • recyclebar
Fazit: höhere Strapazierfähigkeit – längere Lebensdauer – mehr Freude

Natürlich gesund:

  • gesundheitlich unbedenklich
  • frei von Silikon und Nanowachs
  • frei von Paraffin und Öl
  • PFT-frei (Tenside)
  • hautverträglich
  • lebensmitteltauglich
Fazit: ökologisch wertvoll – nachhaltig auch für die kommende Generation – mehr Freude


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
Anzeige entfernen