Kontakt

Fliesen Röpke GmbH

  • mail@fliesen-roepke.de
  • Tel 04292 / 81380
  • 27721 Ritterhude
    Am Großen Geeren 17

Termin-Service
Ihr Wunschtermin

Abonnieren Sie unsere
Stammkunden-Info

Fliesen Röpke

NAVIGATION

NEWS

NEU Ragno Terracruda - Natürlich anmutende Wandflächen
Terracruda besinnt sich auf antike Baustoffe. Mehr.

NEU Schwimmbadroste + Hygienematten
Für öffentliche + private Schwimmbäder. Höchste Sicherheits- und Hygienestandards inkl. freie Formenwahl. Mehr.

NEU Große Gestaltungsmöglichkeiten mit Stripes und Slate
Kermos Sambia: Stilvolles Raumwunder.. Mehr.

Terralis Xylo
Neue Wohnlichkeit mit Terrassenfliesen in beliebter Holzoptik.Mehr

NEU Epoca - Harmonie für Zuhause
Faszination einer Geschichte und inspirierende Stilmixturen für mehr wohnliche Harmonie. Mehr.

TIPP Die Renaissance der Zementfliese
Viele Jahre war sie in Vergessenheit geraten, aber heute erfreut sie sich wieder reger Beliebtheit. Mehr.

TIPP „Zuhause ist es am Schönsten“
Machen Sie Ihr Zuhause zu Ihrem Lebensmittelpunkt und begeistern Sie Ihre Gäste! Mehr.

TIPP EnEV aktuell
EnEV fordert ab 2016 noch höheren Energie-Standard für Neubauten. Mehr

INFO Botament
Staubreduzierte Produkte zum Sanieren und Renovieren - umweltfreundlich + Ressourcen schonend. Mehr.

NEU Was ist Ihr Wohlfühlklima?
Die neue Kollektion von FIANDRE setzt sich aus einer außerordentlich breiten Farbpalette zusammen, die nach dem Grad ihrer Farbtemperatur geordnet ist: 0 bis 500 Grad Fahrenheit. Mehr


CN 99 EasyExpress - Einfach schneller renovieren!

Lösemittelfreie spezial Epoxid-Grundierung zur Belegreifoptimierung und zur porenfüllenden Absperrung überhöhter Restfeuchte zementärer Untergünde

Eigenschaften

  • sperrt Restfeuchte sicher ab
  • macht Zementestriche und Beton bereits
  • 4–6 Tage nach deren Einbau belegereif
  • vermindert das Schüsseln der Estrichfläche
  • keine aufwändige CM-Messung notwendig
  • verfestigt oberflächig labile Untergründe

Extrem dünnflüssige, porenfüllende Epoxid-Sperrgrundierung für Zementestriche und Beton. Der Auftrag für die Frühbelegbarkeit von Bodenbelagsarbeiten kann bereits 3–5 Tage nach den Estrich- bzw. Betonierarbeiten erfolgen.

Für die Verlegung von keramischen Fliesen und Natursteinbelägen ist dieser Zeitraum einzuhalten. Die Restfeuchte des Untergrundes wird sicher abgesperrt und die Belegereife somit schon 4-6 Tage nach Einbau des Estrichs/Betons erreicht.

Beim Einsatz auf Zementestrichen mit Fußbodenheizung kann bereits nach vollständiger Aushärtung von CN 99 mit dem Funktionsheizen begonnen werden. Das zeitaufwändige Belegereifheizen danach ist nicht mehr erforderlich. CN 99 ist einsetzbar unter allen keramischen- und Natursteinbelägen und textilen und elastischen Bodenbelägen sowie Parkett.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
Anzeige entfernen