Kontakt

Fliesen Röpke GmbH

  • mail@fliesen-roepke.de
  • Tel 04292 / 81380
  • 27721 Ritterhude
    Am Großen Geeren 17

Termin-Service
Ihr Wunschtermin

Abonnieren Sie unsere
Stammkunden-Info

Fliesen Röpke

NAVIGATION

NEWS

NEU Ragno Terracruda - Natürlich anmutende Wandflächen
Terracruda besinnt sich auf antike Baustoffe. Mehr.

TIPP Die Natur gibt den Ton an
NatureArt: Die schönste Art, sich ein Stück Natur ins Haus zu holen. Mehr.

INFO Tipps und Informationen vom Fachmann
Welche Fliese passt zu mir? Die gängigsten Fliesenarten! Qualitätskriterien bei der Fliesen-Auswahl! Mehr.

INFO Ceresit HENKEL BAUTECHNIK
Vielfältige Bauaufgaben fordern spezielle Produkte und Systemlösungen. Mehr.

NEU Urbane Optik für jeden Raum
Das neue innovative Oberflächendesign für Feucht- und Nassräume! Mehr.

TIPP „Zuhause ist es am Schönsten“
Machen Sie Ihr Zuhause zu Ihrem Lebensmittelpunkt und begeistern Sie Ihre Gäste! Mehr.

TIPP Neue Ideen in Ihrem Bad
Sie planen ein neues Badezimmer oder möchten modernisieren? Dann vertrauen Sie auf das wedi INSIDE Prinzip. Mehr

INFO Warum wir der richtige Partner für Sie sind
Wir können Ihnen Produkte, Leistungen und Services bieten, die Sie nur beim regionalen Fachhandwerker erhalten. Mehr.

Icon für INFO Erneuerung des KfW-Förderprogramms "Energieeffizient Bauen"
Hier finden Sie die aktuellen Konditionen Mehr


Fliesen und Familie

Auf Keramikfliesen kann das Leben toben

Auf hygienefreundlicher, robuster Keramik darf das Familienleben toben

Oft stellen sich Renovierungsmaßnahmen mit dem sich ankündigenden Familienzuwachs ein. Doch was ist der richtige Bodenbelag für die Familienbande?

Welcher Fußboden eignet sich für Familien?

Über 10 Millionen Kinder leben in Deutschland, über 700.000 Kinder wurden 2016 geboren und oft stellt sich für (werdende) Eltern die Frage nach dem passenden Bodenbelag für das Kinderzimmer. Der Nachwuchs soll es ja besonders schön neu und sauber haben, denn gerade Kleinkinder halten sich meistens auf dem Boden auf.

Manche neuen Fußböden machen schon im Mutterleib krank

Eine Leipziger Studie aus dem Jahre 2016 hat erwiesen, dass manche Fußböden krank machen können, weil die Ausdünstungen der neuen Böden (etwa bei Laminat und Teppichen) gesundheitsschädlich und so schon im Mutterleib für das Kind gefährlich seien. Starker Geruch sei dabei oft schon ein Indikator für Schadstoffemissionen. Was riecht sei also somit mit Vorsicht zu genießen. Möbel und Wandfarben seien hingegen oft weniger bis gar nicht belastet. Ein kleiner Trost dabei: je älter das Kind ist, desto besser kommt es mit den schädlichen Einflüssen klar. Deshalb sollten Teppiche und Laminat erst neu verlegt werden, wenn die Kinder größer sind. Aber kann das die Lösung sein, sich schädlichen Einflüssen eben nur später auszusetzen, wenn der Körper damit besser umgehen kann?

Besser: Gleich auf Keramikböden setzen

Keramikböden sind emmissionseneutral und bilden keinen Nährboden für Schimmel, Pilze und Krankheitserreger. Auch bei dem Einbaumaterial des Naturmaterials aus gebrannten Ton wird auf schadstofffreie Materialien geachtet. Robust und belastbar bieten sie den idealen Bodenbelag für Familien, da die Reinigung einfach ist. Der Bodenbelag aus Naturmaterial ist ein idealer Wärmespeicher und kombiniert mit einer Flächen- oder Fußbodenheizung strahlt er zugleich wohlige Wärme aus. Die vielfältigen Muster keramischer Fliesen passen in nahezu jeden Raum und wer z.B. einen „Holzfußboden“ mag, bekommt diesen eben auch in pflegeleichter und langlebiger Keramik.
Auf Keramikfußböden kann das Familienleben toben. Emissionsfrei, hygienisch und für Groß und Klein einfach nur eines: wohnlich schön.

Anzeige entfernen