Kontakt

Fliesen Röpke GmbH

  • mail@fliesen-roepke.de
  • Tel 04292 / 81380
  • 27721 Ritterhude
    Am Großen Geeren 17

Termin-Service
Ihr Wunschtermin

Abonnieren Sie unsere
Stammkunden-Info

Fliesen Röpke

NAVIGATION

NEWS

INFO Tipps und Informationen vom Fachmann
Welche Fliese passt zu mir? Die gängigsten Fliesenarten! Qualitätskriterien bei der Fliesen-Auswahl! Mehr.

NEU Wandfliese "Omega" 30x60 cm
Zaubern Sie sich mit Omega, der Fliese im großzügigen Format, eine Oase der Ruhe. Mehr.

TIPP Die Natur gibt den Ton an
NatureArt: Die schönste Art, sich ein Stück Natur ins Haus zu holen. Mehr.

INFO Botament
Staubreduzierte Produkte zum Sanieren und Renovieren - umweltfreundlich + Ressourcen schonend. Mehr.

NEU BOTAMENT: Urbane Optik für jeden Raum
Das neue innovative Oberflächendesign für Feucht- und Nassräume! Mehr.

TIPP EnEV aktuell
EnEV fordert ab 2016 noch höheren Energie-Standard für Neubauten. Mehr

Icon für TIPP Neue Fliesenverlegeprodukte im Komplettpaket
Flexkleber und Fugenmörtel für Neubau und Sanierung von Bädern. Mehr

TIPP Barrierefreie Schwellen
Drainroste von GUTJAHR mit innovativer Rampenfunktion für bequeme, schwellenfreie Übergänge. Mehr.

TIPP Richtig lüften und heizen
Achten Sie auf ein gesundes Raumklima und beugen Sie Schimmel vor durch richtiges Lüften und Heizen. Mehr.

NEU Steuler Fliesen Thinsation
Ein echtes Leichtgewicht und dennoch absolut stabil. Die „Thinsation“ von Gres Steuler ist Modernität pur. Mehr


Treppen und Podeste

Fliesen und Naturstein bei Treppenkonstruktionen im Eingangsbereich

Bildquelle: AGROB BUCHTAL | Serie: Goldline und Riemchen
Bildquelle: AGROB BUCHTAL
Serie: Goldline und Riemchen
Treppen und Podeste im Außenbereich müssen zum einen hochbelastbar sein und zum anderen den ständig wechselnden Witterungsverhältnissen wie Regen, Schnee und Sonne trotzen. Die Schwierigkeit liegt in der Zusammensetzung senkrechter und waagerechter Flächen, die in den Wintermonaten extremen Wechseln von Frost und Tau standhalten müssen. Außerdem besteht die Gefahr von Pfützen- und Eisbildung auf der Zugangsfläche, sofern auftreffendes Wasser nicht gezielt abgeführt werden kann. Eine korrekte Neigung in Kombination mit der Rauheit des Materials und einer Abdichtung von mindestens 1,5% ist daher unerlässlich.

Als salzunempfindlicher, frost- und trittsicherer Belag hat sich Granit als besonders harter Stein bewährt. Neben seiner ansprechenden Optik steht Granit in geflammter und gebürsteter Ausführung auch mit einer rutschsichereren und rauen Oberfläche zur Verfügung – ein wichtiger Aspekt, der besonders im Eingangsbereich auf Podesten oder Treppen berücksichtigt werden muss.

Bildquelle: Deutsche Steinzeug | Serie: Riemchen
Bildquelle: Deutsche Steinzeug
Serie: Riemchen
Darüber hinaus gibt es Granit in verschiedenen, ansprechenden Kolorierungen, so dass eine farbliche Abgrenzung des Eingangsbereichs von den angrenzenden Flächen möglich ist – ein weiterer Pluspunkt für einen sicheren und übersichtlichen Hauszugang.

Ein professionell gestalteter Eingangsbereich wertet jedes Gebäude zusätzlich auf, unabhängig davon, ob es sich dabei um einen Neubau oder ein bereits in die Jahre gekommenes Haus handelt.

Wir empfehlen, für die Ausführung der notwendigen Arbeiten einen Fachbetrieb zu beauftragen, damit Sie für viele Jahre Freude an einer schadenfreien, langlebigen und pflegeleichten Belagskonstruktion haben. Denn die Verwendung von Fliesen- und Natursteinbelägen bei Aufbauten im Außenbereich fordert Fachwissen und Erfahrung. Kompromisse bei der Installation der Beläge sind hier fehl am Platz.

Sprechen Sie uns gerne an, wir beraten Sie kompetent und umfassend zu diesem Thema.