Kontakt

Fliesen Röpke GmbH

  • mail@fliesen-roepke.de
  • Tel 04292 / 81380
  • 27721 Ritterhude
    Am Großen Geeren 17

Termin-Service
Ihr Wunschtermin

Abonnieren Sie unsere
Stammkunden-Info

Fliesen Röpke

NAVIGATION

NEWS

TIPP Eingangsmatten sparen Reinigungskosten
Sie sorgen dafür, dass Schmutz und Feuchtigkeit schon im Eingangsbereich gestoppt werden. Mehr.

INFO Warum wir der richtige Partner für Sie sind
Wir können Ihnen Produkte, Leistungen und Services bieten, die Sie nur beim regionalen Fachhandwerker erhalten. Mehr.

NEU Zeitgeist einer großen Epoche neu definiert
Ein Klassiker neu interpretiert. Vier warme seidenmatte Pastelltöne als Solisten oder im Konzert mit 19 verschiedenen Dekorelementen. Mehr.

TIPP Die Natur gibt den Ton an
NatureArt: Die schönste Art, sich ein Stück Natur ins Haus zu holen. Mehr.

TIPP REMIX
Aufeinander abgestimmte Formate, warme Töne plus Dekorfliesen aus keramisch echtem Onyx-Marmor. Mehr.

TIPP Villeroy&Boch Fliesen
Auf der suche nach neuen Fliesen? Lernen Sie hier alle neuen Serien 2018 kennen. Jetzt entdecken

NEU Wetterfest mit effektivem Schmutzabrieb
Die neue wetterfeste emco Außenmatte "Senator Outdoor" – lichtechte Farben mit gutem Schmutzabrieb. Mehr.

TIPP QUARZIT
HT-veredelte Quarzit-Fliese für eine durchgängige, lebhafte Verlegung im gesamten Wohnbereich. Mehr.

INFO Ceresit HENKEL BAUTECHNIK
Vielfältige Bauaufgaben fordern spezielle Produkte und Systemlösungen. Mehr.

TIPP Türkische Keramik von VitrA
Neue Wege beim Design von Bädern und Fliesen... Mehr


Installation/Einbau von Aufzügen und Liften

Aufzug

Personenaufzüge und Treppenlifte ermöglichen gehbehinderten Menschen die Überwindung von Höhenunterschieden. Beide Varianten lassen sich auch nachträglich in den Gebäudebestand einbauen, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden.

Aufzüge werden in Schächte aus Mauerwerk, Beton oder Metall eingepasst und können sowohl im Außen- als auch im Innenbereich vorgesehen werden. Rein optisch kann auch einer Vielzahl von Designvarianten ausgewählt werden.

Treppenlifte eignen sich für die unterschiedlichsten Treppenvarianten von geradlinig bis gewendelt und sind im Gegensatz zum Personenaufzug weniger platzintensiv.

Zur Überwindung geringer Höhen (bis ca. 1,5 m) können auch Hebeplattformen für Gehbehinderte, Rollstuhlfahrer oder Kinderwagen sinnvoll sein. Besonders in Fällen, in denen aus Platzgründen keine Rampe angeordnet werden kann, sind Hebeplattformen eine gute Hilfe.

Beim Einbau einer solchen Maßnahme müssen alle bauaufsichtlichen Anforderungen berücksichtigt werden. Im privaten Wohnumfeld können solche Maßnahmen von der Pflegekasse bezuschusst werden.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG